Der letzte Schultag vor den Herbstferien war ein aufregender Tag für Theo und sein Frauchen, Frau Kuttler. Nach einem Jahr Ausbildung zum Schulhund fand die Prüfung statt: Frau Simonis, die Leiterin der Hundeschule, bei der Theo und Frau Kuttler ihre Ausbildung gemacht haben, und Frau Willems beurteilten, ob Theo inzwischen ein richtiger Schulhund ist. Er musste zum Beispiel zeigen, dass er abwarten kann, wenn die Kinder ein Spiel machen, dass er Futter liegen lassen kann - er soll ja nicht die Pausenbrote wegfuttern - dass er sich von ihnen führen lässt, ohne an der Leine zu ziehen und auch auf Kommandos gut reagiert. Theo hat die Prüfung mit Bravour bestanden. Unterstützt wurde er dabei von der Klasse 3a, bei denen Theo und auch Frau Kuttler sich ganz besonders bedanken möchten. Ihr wart einfach nur klasse! Theo sagt aber auch allen anderen Kindern und den Lehrerinnen unserer Grundschule danke, denn ohne euch wäre er nie so ein toller Schulhund geworden. Sein Frauchen freut sich sehr darauf, ihn auch nach den Ferien wieder mitbringen zu dürfen.

Wer mehr darüber erfahren möchte, wie sinnvoll Hunde im Unterricht sind, klickt auf diesen Link:

http://mobil.stern.de/familie/kinder/hunde-im-schulunterricht--mit-den-vierbeinern-lernen-schueler-besser-7619486.html

b_200_150_16777215_00_images_TheoF.jpgb_200_150_16777215_00_images_TheoJ.jpgb_200_150_16777215_00_images_TheoX.jpg

Radfahrende Kinder gehören mit zu den am stärksten gefährdeten Verkehrsteilnehmern. Deshalb wird an der Grundschule Uersfeld alljährlich ein spielerisches Verkehrssicherheitstraining durchgeführt. Ziele sind die Vermittlung fahrpraktischer Fertigkeiten und die Überprüfung der Verkehrssicherheit von Rad und Fahrer.

Fast alle Kinder der Schule zeigten am 19.6.2017 ihr Können in einem Parcours, der 8 Stationen umfasst. Ziel des Geschicklichkeitsturnieres war das fehlerfreie Bewältigen der Aufgaben. In diesem Jahr durften zum ersten Mal auch die Erstklässler daran teilnehmen. Sie fuhren auf den vom Förderverein angeschafften Rollern durch den Parcours.

Dem Turnier vorausgegangen war ein intensives Training auf den ebenfalls vom Förderverein angeschafften Fahrrädern. Einige Kinder meisterten die doch sehr schwierigen Aufgaben fehlerlos, so dass am folgenden Tag noch ein „Stechen“ auf Zeit gefahren werden musste.

Die ersten drei Plätze errangen in diesem Jahr folgende Kinder:

Wertungsklasse I (Jahrgänge 2008-2009)

Mädchen: Sophie-Lara Roeb (Gold)

                    Lena Haubrich (Silber)

                   Sanne Holtslag (Bronze)

Jungen:       Silas Wagner (Gold)

                     Julius Seckler (Silber)

                    Janne-Linus Biel (Bronze)

Wertungsklasse II (Jahrgänge 2006-2007)

Mädchen:   Nele Reicherz (Gold)

                    Mirella Mauermann (Silber)

                     Lara-Joy Sebastian (Bronze)

Jungen:     Michael Jakobs (Gold)

                    Tom Wissen (Silber)

                    Faisal Issa (Bronze)

Die Gewinner der Goldmedaillen können im Herbst beim Gauturnier teilnehmen. Wer sich dort qualifiziert, erhält vom ADAC eine Einladung zur Teilnahme am Bundesturnier.

Rollerturnier

Jahrgang 2010

Jungen:

  1. Leon Marcovic  
  2. Luca Schich      
  3. Rico Michels    

Mädchen:

  1. Sophie Wissen  
  2. Maya Rach        

Jahrgang 2009/08

Jungen:

  1. Leon Knieper          
  2. Jonah Diederichs  
  3. Ben Demandt          

Mädchen:

  1. Samantha Rohnen  
  2. Emma Krämer        

b_200_150_16777215_00_images_ADAC-2017.jpg

Mathematikwettbewerb an der Grundschule Uersfeld

Beim diesjährigen Känguruwettbewerb der Mathematik nahmen viele Kinder der 3. und 4. Klassen teil. Es wurden tolle Ergebnisse erreicht, wobei Lara-Joy Sebastian aus der Klasse 4b den weitesten „Kängurusprung“ schaffte und neben einer Urkunde und einem Preis auch das Wettbewerbs-T-Shirt erhielt. An diesem Wettbewerb beteiligen sich bundesweit jedes Jahr ca. 860.000 Schülerinnen und Schüler aus 9000 Schulen.

Es geht dabei nicht so sehr um das Rechnen, sondern um das problemlösende Denken, das die Kinder erfolgreich unter Beweis stellen konnten.

b_200_150_16777215_00_images_Knguru-2017.jpg

Zur Vorbereitung gibt es jeden Monat ein „Problem des Monats“ für alle Klassenstufen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Bei der letzten Schulversammlung in diesem Schuljahr wurden auch die Kinder geehrt, die die Mai-Probleme richtig gelöst hatten. Jedes Kind erhält immer einen kleinen Preis.

b_200_150_16777215_00_images_Problem-des-Monats-Mai-2017.jpg

 

Förderung des Lesens an der Grundschule Uersfeld

Seit vielen Jahren benutzen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Uersfeld das Leseprogramm „Antolin“.

Hierbei müssen im Internet Fragen zu gelesenen Büchern beantwortet werden. Nach jedem Schulhalbjahr findet eine Siegerehrung der fleißigsten Leserinnen und Leser statt.

Die meisten Punkte der gesamten Schule erreichte Benjamin Karst, Klasse 2a.

Die ersten 3 Plätze belegten folgende Kinder in ihren Jahrgangsstufen:

Im 1. Schuljahr:

Jan Schütze (1), Maya Rach (2), Noah Dittmann (3)

Im 2. Schuljahr:

Benjamin Karst (1), Julian Jax (2), Jaap Andre (3)

Im 3. Schuljahr:

Silas Wagner (1), Janne Biel (2), Jonas Krämer (3)

Im 4. Schuljahr:

Fabian Jax (1), Fabian Mohr (2), Shanon-Lee Witte (3)

b_200_150_16777215_00_images_Antolinsieger_Juni_2017.jpg

 

 

Am 1. Juni besuchten die Schulneulinge die Klassen 4a und 4b. Zusammen mit den Großen haben sie fleißig gearbeitet. Die Viertklässler hatten viel Spaß beim Helfen und haben das alle ganz toll gemacht.b_200_150_16777215_00_images_klassen_MW_Hannah.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MW_Katharina.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MW_Lukas.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MW_Tom.jpg

b_200_150_16777215_00_images_klassen_MLK_Nelli.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MLK_Mike1.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MLK_Anna.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MLK_Fabian.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MLK_Louisa.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MLK_Ben.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MLK_LP.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_MW_Eric.jpg

Go to Top