Am 22. März 2018 hatte sich die Mädchenmannschaft der Grundschule Uersfeld beim Regionalentscheid  Judo (Jugend trainiert für Olympia) bereits zum dritten Mal für den Landesentscheid der Wettkampfklasse IV qualifiziert. Am 23. April war es dann soweit. Aufgeregt fuhren die 5 Mädchen mit dem Trainer des Judoclub Vulkaneifel, Aydin Kempirbaev, nach Speyer. Im Judomaxx, einer beeindruckenden Judohalle, trafen sie auf das Sportgymnasium Kaiserslautern, die Integrierte Gesamtschule Speyer und die Grundschule Hambuch-Gamlen. Es  kämpften Sanne Holtslag, Laura Kutscheid, Ronja Radermacher, Leonie Wiedmann und Hellen Schüller. Obwohl bei den anderen Schulen teilweise Fünft- und Sechstklässler starteten, konnten sich die Mädchen aus dem ersten, dritten und vierten Schuljahr behaupten und erkämpften sich die Silbermedaille.

Für diese Altersklasse ist der Landesentscheid die höchste Wettkampfebene.  

Es gratuliert die ganze Schulgemeinschaft zu diesem tollen Erfolg.

b_150_100_16777215_00_images_Mannschaft-und-Trainer.jpgb_150_100_16777215_00_images_Laura.jpgb_150_100_16777215_00_images_Kampfende.jpg

Fairness gehört - wie bei jeder Sportart, aber im Judo in besonderer Weise - dazu. Nach jedem Kampf gratuliert man dem Gegner oder nimmt Glückwünsche entgegen.

Go to Top
Template by JoomlaShine