Beim diesjährigen Känguruwettbewerb der Mathematik nahmen insgesamt 18 Kinder der 3. und 4. Klassen teil. Es wurden tolle Ergebnisse erreicht, wobei Lena Haubrich aus der Klasse 4a den weitesten „Kängurusprung“  schaffte, das heißt die meisten aufeinanderfolgenden Aufgaben richtig gelöst hatte, und neben einer Urkunde und einem Preis auch das Wettbewerbs-T-Shirt erhielt. Die höchste Punktzahl insgesamt im 4. Schuljahr erzielten Jonas Krämer und Fabian Kothen, im dritten Schuljahr Lena Schich. An diesem Wettbewerb beteiligen sich bundesweit in diesem Jahr mehr als 900.000  Schülerinnen und Schüler aus 11.250 Schulen.

Es geht dabei nicht so sehr um das Rechnen, sondern um das problemlösende Denken, das die Kinder erfolgreich unter Beweis stellen konnten.

Zur Vorbereitung gibt es jeden Monat ein „Problem des Monats“ für alle Klassenstufen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Teilnehmer unserer Schule waren:

Lena Schich, Marlon Schneider, Judy Stewart, Collin Saurin, Sophie Hasenohr, Benjamin Karst, Julianne Werner, Peter Göbel, Laura Kutscheid, Jana Irlich, Mia Klasen, Fabian Kothen, Jonas Krämer, Leon Usinger, Lina Behrendt, Silas Wagner, Lena Haubrich, Marc Michels.

b_150_100_16777215_00_images_Kngurusieger-2018.jpg

Go to Top
Template by JoomlaShine