Am Donnerstag war unser Schulhund Theo zu Besuch und es wurde besonders spannend. Eine Mutprobe wartete auf uns. Diese bestand darin, sich auf den Boden zu legen und sich ein Leckerchen auf den Körper legen zu lassen, welches Theo anschließend suchen sollte. Die Körperstelle durfte sich das mutige Kind selbst auswählen.

Besonders mutig war Mia. Ihr wurde das Leckerchen auf die Stirn gelegt.

Aber ich kann euch beruhigen, Theo hat nur das Leckerli gefressen und Mia nicht angeknabbert.

b_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Mutprobe4.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Mutprobe3.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Mutprobe5.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Mutprobe1.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Mutprobe2.jpg

Wir, die Klassen 3a und 3b, waren am Dienstag in der Bäckerei „Die Lohners“ in Polch. Ausgestattet mit einer Bäckermütze und einer Schürze haben wir gemeinsam mit Herrn Haupt Teig geknetet und daraus Brote geformt.  Herr Haupt erklärte uns hier, was Sauerteig ist und wozu man ihn benötigt.

Nachdem wir uns als Bäcker probieren konnten, bekam jeder ein Teilchen und ein Getränk.

Anschließend ging es auf Entdeckungsreise durch die  große Bäckerei.  Große Maschinen, riesige Teigberge und Öfen erwarteten uns.

Wir konnten zusehen, wie Brötchen, Muffins und Kuchen gemacht werden. Außerdem durften wir in den Kühlraum gehen. Dort war es eiskalt.

Herr Haupt beantwortete all unsere Fragen. Beeindruckend war die große Menge an Brötchen, Broten und Kuchen, die täglich gebacken werden. Pro Tag sind es zum Beispiel 250.000 Brötchen.

Am nächsten Tag hat Frau Bons unsere Brote in der Bäckerei Lohner in Ulmen abgeholt. So konnte jeder von uns sein eigenes Brot mit nach Hause nehmen und probieren.

Es war ein toller Ausflug.

Der Bericht wurde von Benjamin, Julian, Mia, Nick, Hellen und Sanne geschrieben.

 

b_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-1.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-4.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-5.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Benjamin.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Finn.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Hellen.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Jaap.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Julian.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Julius.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Mia.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Milena.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Nick.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Sanne.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Sophie-H.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-SophieR.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-2.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Lohner-Brote.jpg

Unser erstes Aufsatzthema lautete „Vorgangsbeschreibung – Rezepte“. Da Rezepte nur dann Sinn machen, wenn man sie auch ausprobieren kann, haben wir im Unterricht Pfannkuchen und Brötchen gebacken, aber auch Kräuterquark, Grießbrei und einen Bananen-Milchshake zubereitet.

Auf den Fotos seht ihr uns bei der Arbeit sowie unsere tollen Ergebnisse :-)

 

b_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Pfannkuchen.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Kruterquark.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Kruterquark1.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Brtchen1.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Brtchen2.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Brtchen3.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Brtchen4.jpg

 

Heute mussten wir uns leider von Rebeka und Faisal verabschieden, da sie nach den Sommerferien auf eine andere Schule gehen werden.

b_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_Verabschiedung-Rebeka-und-Faisal.jpg

Liebe Rebeka, lieber Faisal,

wir wünschen euch eine tolle neue Schule, an der ihr euch wohl fühlt.

Wir wünschen euch verständnisvolle Lehrer, die euch unterstützen, wenn ihr Hilfe benötigt, die euch fordern, damit ihr eure Ziele erreichen könnt und die eure Stärken erkennen.

Wir wünschen euch Klassenkameraden, die zu Freunden werden. Freunde, mit denen ihr Spaß haben könnt, aber die euch auch trösten, wenn es euch nicht gut geht.

Wir wünschen euch, dass ihr euch gerne an eure Grundschulzeit in Uersfeld erinnert. Auch wenn heute euer letzter Tag war, stehen die Türen weiterhin für euch offen und wir würden uns freuen, wenn ihr uns besucht.

Wir wünschen euch, dass ihr so bleibt wie ihr seid. Du bist ein tolles Mädchen, Rebeka! Du bist ein toller Junge, Faisal!

 

 

Wir haben am Dienstag das schöne Wetter genutzt und haben einen Spaziergang mit Besuch des Spielplatzes in Uersfeld unternommen.

Natürlich sind  Mathe, Deutsch, Englisch usw. wichtig, aber es ist genauso wichtig, zusammen etwas zu erleben, einen Ausflug zu machen, gemeinsam Spaß zu haben, zu lachen und Blödsinn zu machen. Es stärkt die Klassengemeinschaft und es ist schön, Lehrerin und zugleich Teil dieser tollen Gruppe zu sein.

 

b_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-11.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-6.jpg

b_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-1.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-10.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-12.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-8.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-9.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-13.jpgb_200_150_16777215_00_images_klassen_KM_SpielplatzMai17-7.jpg

Go to Top