Betreuende Grundschule bis 16.00 Uhr
Yvonne Spytek und Anna Wendler

Im Schuljahr 2022/23 besuchen 38 Schüler und Schülerinnen der Grundschule Uersfeld die Betreuung. Die Betreuende Grundschule ist in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Kelberg.
Die Kinder haben viele Möglichkeiten, die Betreuungszeit abwechslungsreich zu verbringen.
Hier wird nach Herzenslust gespielt, gelesen, gepuzzelt, gebastelt, gebaut, am Computer gearbeitet und Hausaufgaben gemacht. Häufig werden der Schulhof mit seine vielfältigen Bewegungsangeboten oder die Turnhalle für sportliche Aktivitäten genutzt.



Die Betreuungszeiten sind flexibel wählbar von montags bis freitags:
11.45 – 12.45 Uhr

11.45 - 14.00 Uhr

11.45 - 16.00 Uhr

12.45 – 14.00 Uhr

12.45 – 16.00 Uhr

Die Schüler und Schülerinnen, die bis 12.45 Uhr die Betreuung besuchen, haben die Möglichkeit mit dem 2. Schulbus nach Hause zu fahren. Außerdem besteht seit dem Schuljahr 2018/19 die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen (verpflichtend für die Kinder, die bis 16:00 Uhr angemeldet sind). 


Anmeldeformulare für die Betreuende Grundschule erhalten Sie im Sekretariat oder unter dem Menüpunkt "Dokumente".

 

 

Ablauf der Betreuungsoase

 

 

Wann?

 

 

Was machen wir?

 

 

Wer?

12:00 Uhr

Begrüßung und Anwesenheit

1. und 2. Klasse

Erzählrunde über den Tag und was die Kinder beschäftigt, Gruppenzusammenhalt stärken

Wenn nötig: Besprechung was geplant ist; aktuelle Ereignisse besprechen und gemeinsam mit den Kindern Lösungen finden

Danach: malen, basteln, lesen, ausruhen oder im Betreuungsraum und Flur spielen; alle Kinder dürfen freiwillig ihre Hausaufgaben anfangen

12:45 Uhr

Buskinder gehen zum Bus

Buskinder

aufräumen, gemeinsam 3. und 4. Klasse begrüßen

 alle Kinder

Warmesser gehen essen

1. und 2. Klasse

Kaltesser spielen weiter im Betreuungsraum

Kaltesser

Anwesenheit und Erzählrunde, malen, spielen im Betreuungsraum mit Kaltessern

3. und 4. Klasse

danach folgt die 3. und 4. Klasse zum Warmessen

3. und 4. Klasse

Kaltesser essen im Betreuungsraum mit einer Betreuungskraft, sobald die Warmesser im Essensraum sind

(aus organisatorischen Gründen essen alle Kinder freitags in der Mensa)

Kaltesser

Ab 13:30 Uhr

ersten Kinder sind mit dem Essen fertig, gehen dann in den Betreuungsraum

Warmesser

13:45 Uhr

alle mit dem Essen fertig

(für Eltern ändert sich nichts, Abholzeit ab 13:45 Uhr bleibt)

Bewegungspause: Schulhof oder Turnhalle

alle Kinder

Kinder, die Ruhe brauchen, dürfen nach Absprache mit uns im Betreuungsraum mit einer Betreuungskraft sein

Bis 14:00 Uhr

Abholzeiten: eine Betreuungskraft ist entweder an der Eingangstüre oder im Betreuungsraum, um zu sehen, wer abgeholt wird

14:00 Uhr

offizielle Hausaufgabenzeit

alle Kinder

wer fertig ist, darf leise spielen, malen, lesen, basteln

15 Uhr  bis 16 Uhr

(falls alle früher mit den Hausaufgaben fertig sind, schon vor 15 Uhr):

auf dem Schulhof oder im Betreuungsraum spielen

 

*******************************************************************************************

Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung  für Grundschulkinder

 

Die Anschaffung eines neuen Kombidämpfers für die Grundschule in Uersfeldwurde als Ausstattungsinvestition über das Förderprogramm:

„Finanzhilfen des Bundes für das Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder“

bezuschusst.

Go to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.