Bei angenehmen Temperaturen konnten am 24. Mai unsere Bundesjugendspiele stattfinden. Dank vieler Eltern, die uns halfen, lief alles reibunglos und zügig.

Außer den "normalen" Urkunden gab es auch wieder besondere Auszeichnungen. Hier die Ergebnisse:

Lauf um den Sportplatz

1.Schuljahr Mädchen                     1. Schuljahr Jungen

1. Sophie Wissen                           1. Rico Michels

2. Emma Krämer                            2. Leon Knieper

3. Mirna Issa                                 3. Jonah Diederichs

2. Schuljahr Mädchen                   2. Schuljahr Jungen

1. Sophie Roeb                              1. Julius Seckler

2. Lena Schich                              2. Benjamin Karst

3. Hellen Schüller                         3. Peter Göbel

3. Schuljahr Mädchen                  3. Schuljahr Jungen

1. Louisa Theis                             1. Janne Biel

2. Nele Reicherz                         2. Yannick Göbel

3. Emma Peters                           3. Marc Michels

4. Schuljahr Mädchen                 4. Schuljahr Jungen

1. Julia Dohr                               1. Martin Reger

2. Kerstin Rieder                        2. Lukas Pulvermacher

3. Mirella Mauermann                 3. Fabian Jax

****************************************************************************

Schnellster Läufer: Michael Jakobs

Schnellste Läuferin: Sophie Roeb

Weitester Springer: Tom Wissen

Weiteste Springerin: Mirella Mauermann

Weitester Werfer: Michael Jakobs

Weiteste Werferin: Emma Peters

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen und der Erlebnispädagogin Trudi Osiewacz auf den Weg, um im Wald und auf Wiesen Kräuter zu suchen. Die Kinder erfuhren dabei sehr viel über die heilende Wirkung von Kräutern.

Sie sammelten Spitzwegerich, aus dem sie anschließend eine Tinktur herstellten. Diese kann bei Insektenstichen benutzt werden. Außerdem setzten sie mit Apfelsaft, Gänseblümchen, Pfefferminze, Giersch und Gundermann ein erfrischendes Getränk an, das alle nach der Wanderung begeistert tranken.

Mit verbundenen Augen durften sie sich ein Stück weit nur auf ihr Gehör verlassen. Danach „flogen“ sie durch die Baumwipfel, indem sie sich einen Spiegel vor die Nase hielten und nur noch die Baumwipfel sehen konnten. Zusammen errichteten sie ein Kunstwerk mit Naturmaterialien. Bei allen Spielen stand das Miteinander an erster Stelle.

e Kinder waren zum Schluss der Meinung, dies sei ein schöner Unterrichtstag gewesen.

Am 17. Mai fuhren die Klassen 4a und 4b in die Kreisbibliothek nach Daun. Frau Loenenbach, die Bibliothekarin, erklärte uns die Organisation einer Bücherei, spielte Spiele mit uns und las aus einem Jugendbuch vor. Am meisten Spaß machte allen wohl das eigene Stöbern in der Bücherei und das Lesen. So soll es schließlich auch sein!

Am 27. April 2017 hatte sich die Mädchenmannschaft der Grundschule Uersfeld beim Regionalentscheid Judo (Jugend trainiert für Olympia) für den Landesentscheid der Wettkampfklasse IV qualifiziert. Obwohl nicht alle Gewichtsklassen besetzt waren, fuhren die Mädchen am 16. Mai mit dem Trainer des Judoclub Vulkaneifel, Aydin Kempirbaev, nach Speyer. Im Judomaxx, einer beeindruckenden Judohalle, trafen sie auf das Sportgymnasium Kaiserslautern, die Integrierte Gesamtschule Speyer und die Grundschule Hambuch-Gamlen. Gegen Speyer kämpften Julia Dohr, Anna Dohr, Lieselotte Holtslag und Hellen Schüller unentschieden. Der Grundschule Hambuch-Gamlen unterlagen sie mit einem Kampf, gegen das Judo-Gymnasium Kaiserslautern konnten sie einen Kampf gewinnen.

Stolz durften sie bei der Siegerehrung die Bronzemedaille entgegen nehmen.

Für diese Altersklasse ist der Landesentscheid die höchste Wettkampfebene.  

 

Vor kurzem wurden neue Roller für die Pausen angeschafft. Diese sind das beliebteste Spielgerät der Kinder. Nun können auch die Erstklässler am ADAC-Sicherheitstraining teilnehmen. Möglich wurde die Anschaffung durch die großzügige Spende, die die Schule nach dem Konzert der Mainzer Hofsänger im November vergangenen Jahres erhalten hatte.

 

Go to Top
Template by JoomlaShine